Die Bläserschule VJBW

Die Bläserschule VJBW wurde in der Absicht gegründet, für die Kinder in den Gemeinden Bodolz und Wasserburg ortsnah preisgünstigen Instrumental-Unterricht zu ermöglichen.

 

Ziele des Instrumental-unterrichtes

Ziel des Unterrichts, ist die SchülerInnen für die Blasmusik und das Spiel im Orchester zu begeistern.

Ereignisse in den Gemeinden Bodolz und Wasserburg werden regelmäßig durch die Auftritte der verschiedenen Orchester bereichert.

Die Jugendkapelle bereitet auf das Spiel im Musikverein Wasserburg vor.

 

Der musikalische Weg


Der musikalische Weg eines Musikers in der Bläserschule VJBW:

 Zwei-Säulen-Modell (hier klicken für pdf-Download)

 



Musikalische Früherziehung und erster Instrumental-unterricht


Diese findet im Vorschulalter statt. Darauf folgen – in der Regel - 2 Jahre Blockflötenunterricht oder auch Perkussionsunterricht in kleinen Gruppen.

 

„Klassenspiel“ in der 3. Klasse

In der 3. Klasse erhalten die Kinder im Rahmen des Musikunterrichts an den Grundschulen in Bodolz bzw. Wasserburg kostenlosen Unterricht im sogenannten „Klassenspiel“. Wer gerne mehr machen mag, kann mit dem  „KlassenspielPlus“ sehr preiswerten Unterricht in kleineren Gruppen zubuchen.



Kinderorchester




Schülerorchester (SO)

Hier zeigen die Kinder ab der 4. Klasse, also nach dem "Klassenspiel" was sie Können. Nach dem ersten Jahr besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an der Juniorprüfung.


Im Schülerorchester verbleiben die Kinder meist 2 - 3 Jahre. Wenn sie die D1-Prüfung erfolgreich abgelegt haben, dürfen sie in die Jugendkapelle aufsteigen.

 

Jugendkapelle (JuKa)

Die jugendlichen MusikerInnen können in der Jugendkapelle bis zum 25. Lebensjahr mitspielen. Während der Zeit in der Jugendkapelle werden sie an die D2 Prüfung herangeführt. Nach dem Ablegen der D2 Prüfung treten viele Jugendliche in den MV Wasserburg ein und verlassen damit häufig schon früher die Jugendkapelle. Viele bleiben jedoch auch weiterhin der JuKa treu und spielen im MV und in der JuKa.

Auch auswärtige Jugendliche mit entsprechender musikalischer Befähigung sind jederzeit willkommen.

 

Fördern und Fordern:

 

 

 

Besondere musikalische Begabungen werden vom Verein gefördert.

 

 

Wettbewerbe

Um die Kinder und Jugendlichen optimal zu motivieren sind Wettbewerbe (Solo/Duo-Wettbewerb im ASM, Wertungsspiele, Wettbewerbe von Jugendkapellen) fester Bestandteil der Ausbildung

 

 

Zusammenhalt und Spaß

Wir bieten den jungen Musikern der Orchester auch außerhalb des Musikunterrichtes etwas: Hüttenaufenthalte, Filmabende, Ausflüge oder gemeinsame Essen gehören natürlich dazu!